Schulleben

Tolle Erfolge und viel Spaß beim Sport- und Spielefest

Bei strahlendem Sonnenschein konnte am Mittwoch, den 18.05.2022, unser Sport- und Spielefest stattfinden.  Sport, Bewegung, Spaß und Spiel – All das verknüpft das Sportfest der Barbaraschule. Alle Kinder waren engagiert und mit viel Spaß dabei!

Ein herzliches Dankeschön an alle Familien, die uns beim Sport- und Spielefest tatkräftig mit Obst- und Gemüsespenden, als Helfer am Buffet -welches übrigens komplett leer gegessen wurde-, an den Stationen, als Riegenführer und als anfeuernde Zuschauer unterstützt und somit zum Gelingen des Sport- und Spielefestes beigetragen haben.

Ausflug zum Wildpark Frankenhof

Am 05.05.2022 unternahm die Barbaraschule einen Ausflug zum Frankenhof nach Reken. Morgens wurden das Team der Barbaraschule und alle Schülerinnen und Schüler von Reisebussen abgeholt. Am Frankenhof angekommen stärkten sich alle mit einem Frühstück im Freien. Die Kinder konnten es kaum erwarten, die vielen Tiere zu beobachten und den Erlebnis-Spielplatz zu erkunden. Sowohl die Kinder als auch die Sonne strahlten um die Wette. Auf der Rückfahrt zogen alle Beteiligten ein positives Fazit: Eine solche Fahrt kann gerne wiederholt werden!

Eröffnung des neuen Bertlicher Bücherschranks

Der neue öffentliche Bücherschrank wurde am Freitag, 25. März 2022, im Beisein von Bürgermeister Matthias Müller, Jutta Haug, Vorsitzende der Hertener Bürgerstiftung, und Beate Nehls, Schulleiterin der Barbaraschule, offiziell der Öffentlichkeit übergeben. Susanne Hardt, Rita Derks, Julia Derks und Inga Strunk vom Projekt „Quadratkilometer Bildung“ werden sich dauerhaft um den Schrank kümmern und ihn mit Lesefutter füllen.

Wir freuen uns sehr über den frei zugänglichen Bücherschrank, mit dem auf dem Gelände der Barbaraschule ein kostenloser Zugang zur Literatur geschaffen wird. Dank des wetterfesten Schrankes können ab sofort Bücher rund um die Uhr getauscht oder zur Mitnahme hinterlassen werden.

Vielen Dank für alles, Herr Unger! – Herzlich Willkommen, Frau Nehls!

Am Freitag, den 28.01.2022, hat sich die Barbaraschule von Ihrem Schulleiter Wolfgang Unger verabschiedet, der nach 1,5 Jahren die kommissarische Leitung der Barbaraschule zum 01.02.2022 an Frau Beate Nehls abgibt.

Herr Unger hat in dieser Zeit der Organisation, Verwaltung, Konzepte, Änderungen, Neuerungen nie die Kinder vergessen. Die Schülerinnen und Schüler standen bei ihm immer an erster Stelle. Zum Abschied wurde Herr Unger „ausgeklatscht“ und es fand eine letzte gemeinsame Discopause statt. Die Nachfolge von Herrn Unger tritt Frau Nehls an. Wir freuen uns, sie als neue Schulleiterin für unsere Schule gewonnen zu haben!

„Abgeschnallt“

Am 02. November 2021 wurde an unserer Schule vom “theatertill” das Theaterstück „Abgeschnallt“ zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung aufgeführt. Die Geschichte rund um Jule und ihr Auto Karacho soll sicheres Verhalten auf Schulwegen und im Straßenverkehr fördern. Die Kinder der Klassen 1 und 2 wurden aktiv in das Geschehen mit eingebunden und waren vom Theaterstück begeistert. Die Aufführung war ein voller Erfolg.

Klassenfahrt 4a und 4b

In der Jugendbildungsstätte Gilwelll Sankt Ludger in Haltern am See bewegten sich die 4a und die 4b jeweils drei Tage lang auf den Spuren von Ronja Räubertochter und Birk Borkason. Dafür wurden ihnen echte Räuberhauptmänner an die Seite gestellt. Nachdem alle am ersten Tag ihre eigene Räuberkutten geschneidert hatten, ging es am zweiten Tag in den Mattis-Wald, wo auch Ronja Räubertochter Zuhause ist. Am Abend wurde ein rauschendes Räuberfest gefeiert und der Wald während einer Nachtwanderung ausgekundschaftet. Alle hatten viel Spaß! Es war eine tolle Klassenfahrt!

Die schönste Pause der Woche: Discopause

Freitags in der ersten Pause ist Discopause. Herr Unger und Herr Martz stellen die Musikbox auf den Schulhof . Die Box wird ganz laut gedreht und dann geht’s los: Wir tanzen zusammen! Die Discopause macht allen Kindern und auch Lehrerinnen und Lehrern großen Spaß.

Papas Seele hat Schnupfen

Am 25.08.2021 bekamen die beiden vierten Klassen Besuch von Frau Gliemann. Frau Gliemann ist seit 2017 in ganz Deutschland auf musikalischer Lesereise an Schulen und sozialen Einrichtungen unterwegs. Sie stellte ihr Kinderbuch „Papas Seele hat Schnupfen“ vor und untermalte die Geschichte mit ihren selbst komponierten und berührenden Liedern. Altersangemessen wurden so psychische Krankheiten in der Familie thematisiert und entstigmatisiert.

Herzlich willkommen

Zur Begrüßung der Erstklässler hatten sich alle Kinder der vierten Klassen mit ihren Lehrern in der Sporthalle versammelt. Mit dem Lied „Herzlich willkommen“ wurden zunächst die Kinder der 1a und etwas später die Kinder der 1b begrüßt. Danach wurden alle Schulanfänger und Eltern  nun von Herrn Unger herzlich willkommen geheißen.

Ein kurzes Programm hatten die vierten Klassen vorbereitet. Die Klasse 4b trug das Gedicht „Der Ernst des Lebens“ vor und die Klasse 4a führte das Mäuse ABC auf. Im Anschluss folgte ein kurzer Gottesdienst.

Endlich war dann der mit großer Spannung erwartete Zeitpunkt gekommen: Die Erstklässler und Erstklässlerinnen lernten ihre Lehrerin  kennen und durften zu ihrer ersten Unterrichtsstunde ins Klassenzimmer gehen. Auf dem Weg dahin wurden sie von den Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen traditionsgemäß „eingeklatscht“.

Wir wünschen euch alles Gute für eure Grundschulzeit und freuen uns, euch in unserer Schule begrüßen zu können!

Abschied von unserer Hausmeisterin der Herzen

Am Freitag, dem 04.12.2020, war es soweit.

Unsere beliebte Hausmeisterin hatte ihren letzten Arbeitstag an der Barbaraschule. Fast 20 Jahre hat sie hier gearbeitet und wurde von den Kindern, den Eltern und Kollegen sehr geschätzt. Die Kinder verabschiedeten ihre Hausmeisterin mit einer selbstgebauten Barbaraschule aus Legosteinen. Auch vom Team der Barbaraschule gab es Präsente und die besten Wünsche für den verdienten Ruhestand.

Liebe Frau W., alles erdenklich Gute und ein riesengroßes Dankeschön!